Der Künstler2018-10-21T07:43:31+00:00

Der Künstler

Michael Mohrlang

wurde in Caracas geboren. Im Alter von 4 Jahren entschloss sich die Familie Venezuela zu verlassen und nach Deutschland zu ziehen. Seine weitere Kindheit und Jugend verbrachte er im badischen Pforzheim. Bereits in seiner Kindheit wurde er durch die künstlerische Tätigkeit seines Vaters inspiriert. Seine Kreativität und Vielseitigkeit wurde darüber hinaus maßgeblich von den armenischen Wurzeln seiner Mutter geprägt.

Durch seinen Vater als Maler und Lehrer beeinflusst, begann er bereits als Jugendlicher Erfahrungen mit unterschiedlichen Materialien und Techniken zu sammeln und blieb immer dem kreativen Arbeiten verhaftet. Ein wichtiger persönlicher Schritt war für ihn die Gründung des BMW Kulturforums im Jahre 1985, dessen langjähriger Leiter er war. In dieser Zeit beschäftigten sich er und die Mitglieder mit verschiedensten Formen der Kunst wie Glaskunst, Fotokunst und natürlich auch der klassischen Malerei.

Unter seiner Leitung wurden mehrere Kunstprojekte, Vernissagen und Ausstellungen mit den Mitgliedern des Kulturforums realisiert.
Darüber hinaus initiierte er seine erste eigene Vernissage 2004 mit 32 Werken auch aus seinen früheren Schaffensperioden, die eindrucksvoll seinen künstlerischen Werdegang vom Realismus bis zum Abstrakt / Modernen veranschaulichten und ein großer Erfolg wurde.
Es folgten weitere Vernissagen in München und Stuttgart und die Gründung von „artandoffice“, welche sich neben der Vermarktung der exklusiven Kunstwerke auch mit projektbezogener Auftragskunst einen Namen machte.

Zu seinen Kunden sind neben diversen Architekten und Inneneinrichtern auch Firmen wie Telekom, Siemens, EADS Astrium, Prüftechnik AG und auch die Maria-Theresia-Klinik. Seine Werke schmücken Vorstandszimmer genauso wie Eingangsbereiche, Besprechungsräume, Wohnzimmer, Cafés und Restaurants.